Donnerstag, 25. September 2014

Herbst - Impressionen


Gestern Nachmittag bei herrlichem Septemberwetter schlüpfte ich in meine neuen Gummistiefel.
Sehen die nicht süß aus?


und fuhr ohne bestimmtes Ziel  Richtung Süden von Berlin .......
von weitem sah ich die Kirchturmspitze 
der Pfarrkirche St. Moritz in Mittenwalde


davor das Denkmal von Paul Gerhardt, dem deutschsprachigen Kirchenlieddichter.
Eines seiner bekanntesten Sommerlieder dichtete er in Mittenwalde:


Es ist ein echtes Volkslied geworden.

Der Dichter beschreibt die Schönheit des Sommers, 
den Reiz der Fauna und Flora mit einprägsamen Worten – 
seine Worte malen uns die Bäume und Blumen, 
die singenden Vögel, die Tiere des Waldes, die Bäche und Wiesen, 
die Schafe und Bienen, die Weizenfelder deutlich vor Augen.
 Hier dichtet ein begnadeter Naturfreund, der sich an der sommerlichen Idylle ergötzt, 
unangefochten von Not und Mühsal schwingt sich die Dichterseele zu höchster Poesie auf? 


Ich zog freudig weiter ....
und suchte mir einen der vielen schönen Wälder aus .....

es duftet wunderbar nach Pilzen und Waldboden...


 zuerst entdeckten wir nur ungenießbare Pilze.
Nach einiger Zeit kam das Pilzauge und
siehe da......


Maronen, Pfifferlinge, Kuhpilze und


Steinpilze wanderten in unser Körbchen.


An dieser Pferdekoppel sah und fotografierte ich die Pferdefamilie,


dabei ging leider, leider meine heißgeliebte Kamera ( Canon Power shot S2 is) kaputt.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen Kamera!

 Ich liebäugel mit der Sony Cyber-shot DSC-HX400V 


Welche Kamera benutzt Du oder welche könntest Du mir empfehlen?
Ich liebe das Unkomplizierte und einen Automatikknopf an einer Kamera! 

ღ-liche Nixengrüße Inge

Mein Glockenturm für Nova

Kommentare:

  1. Hallo liebe Inge, deine Stiefel sehen ja total verschärft aus, schliesslich muß man ja selbst zum Pilzesuchen Stil bewahren.....richtig schick! Ich habe keine Ahnung von Pilzen, leider.
    So ein Korb heimischer Pilze ist wunderbar.
    Ich benutze die Canon 550D, mit verschiedenen Objektiven, bin dabei alles an der Kamera auszutesten, bloß keine "Automatik". Denn die Kamera kann viel mehr, wie ich im Moment weiß.
    Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
  2. da habe ich jetzt einen Ohrwurm im Ohr :-)
    ja - das Lied habe ich als Kind auch gesungen.
    Wie schön dass du in deine schicken Gummistiefel geschlüpft bist, und uns die Pfarrkirche St. Moritz - und auch Bilder aus der Umgebung gezeigt hast.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  3. Deine Gummistiefel sind sehr chic . Genau das richtige für so einen Spaziergang . Pilze mag ich auch gern , aber selbst sammeln würde ich sie nie , da ich null Ahnung habe welche essbar oder giftig sind . Eine schöne Kirche ist das . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ja liebe Inge, die unkomplizierte Kamera mag ich auch. Ich bräuchte dazu jemanden, der sie mir erklärt und den hab ich nicht.
    Deine Stiefel sehen so was von toll aus. Klasse das ihr so viele gute Pilze gefunden habt.
    Die Kirche, ist super, sie läd zu einem Besuch ein.

    Liebe Grüße aus Sachsen schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Zwar spät und nachträglich durch meine Blogpause möchte ich dir für den schönen Glockenturm danken. Sieht echt schön aus und besonders mit den vier kleinen Ecktürmchen ist er sehr auffallend.

    Einen tollen Ausflug hast du gemacht, ganz nach meinem Geschmack. Da kann man so richtig auftanken^^

    Danke dir nochmals dass du mit dabei bist und hab ein wunderschönes Wochenende

    Saludos

    N☼va

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...