Mittwoch, 14. Dezember 2011

>>> Eine zarte Verführung ...........

ist eine süße Versuchung, 

.......ich meine die berühmte,
bernsteinfabene, süße Köstlichkeit aus Frankreich.

Gekauft schon wahnsinnig lecker....
aber selbst gemacht tausendmal besser.



   Die Zubereitung ist ein Kinderspiel und mit den einfachen Zutaten:


.............kann ich nur sagen:
>> nach dem SCHMECKEN - woraus sie es BESTEHT  <<
eine verlockende Köstlichkeit.
 

Die süße Leckerei schmeckt besonders gut 
auf frischem Brötchen, Baguette, Pfannkuchen
oder einfach gleich mit dem Löffel.

Warnung:                   Man kann nicht mehr aufhören! 
                                                  - Suchtgefahr !!!-
Mir ging es so als ich es zum erstenmal probiert habe
                                                  - natürlich gleich mit dem Löffel -
Ich musste die Augen schließen
                                                  - es ist Genuss pur -
als es ganz langsam auf meiner Zunge verschmolz.

Ich sah mich als kleines Mädchen......... in das Gesicht meiner Omi blickend,
und meine Omi schaut mich mit einem verschmitzten,
zufriedenen Mona Lisa lächeln an.

- Mir wurde ganz warm ums Herz.-

Alles Liebe Eure Inge


1 Kommentar:

  1. Gerne nehme ich mir das Rezept mit, hab vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße

    Evelyn

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...