Samstag, 8. November 2014

DIY - Zebrakleid


 Heute grüßt das wilde Afrika.

Das Kleid nähte ich schon im Sommer,
  leider versäumte ich mit diesem Kleid Sommerbilder zu machen,
diese reiche ich jetzt als Herbstbilder nach.


Der strahlende "Novembersommer" verführte mich zu einem Zoospaziergang.
Ich stellte mich mit dem neuen Kleid bei den Zebras vor. 
Zuerst hatten sie mich sehr neugierig und verwundert angesehen.
Aber dann, sind sie schnell davongelaufen. 
Sie dachten vielleicht:
Kommt hier eine neue Stute ins Gehege?
oder:
Stimmt die Streifenanzahl nicht? (die haben sie natürlich ganz schnell nachgezählt)
oder:
Ach Gott, ein Zebra auf zwei Beinen?


Des weiteren sahen wir das zwei Wochen alte Nashornbaby mit Mama, 
noch ohne Horn auf der Nase und
 das neugierige Otterbaby.

Sind die nicht süß!
Das Zebrababy durfte ich schon im Frühjahr bewundern.


 Da das exotische Zebramuster auffällig ist, 
entschied ich mich für einen recht einfachen Schnitt,
aus der Burda 05/2011 Kleid 111 B
 ohne viel schnick schnack. 

Den vorderen Halsausschnitt vergrößerte ich etwas und 
versäuberte ihn mit einem Schrägband aus dem selben Stoff.


Besonders gut gefällt mir,
dass das Kleid Taschen in den Seitennähten hat.
Ich finde, das macht es irgendwie lässiger.
 Schöne Einsichten verspricht der tiefe Rückenausschnitt,
ein Bindebändchen verhindert das Verrutschen des weiten Kleides.
Zum Schluss kommen die Feinarbeiten
 wie Saum und Halsbesatz die ich per Hand angenäht habe.


Zwei Kinder die vorbei liefen und uns sahen, hatten eine Menge Spaß und riefen:
 Abraham sagt zu Bebraham:  Kann ich mal dein Zebra ham.
Darauf eine alte Frau:
Ick will et aber wieder ham.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

ღ-liche Nixengrüße Inge

P.S.: Hier noch ein Foto von dem Kleid im Sommer und
         dem kleinen Nashornbaby.     Weil es so süüüß ist!!!

  Verlinkt mit RUMS

Kommentare:

  1. *lach* das ist ja super du ein Zebralein und die rennen davon ... das ist dir gelungen und steht dir so wunderbar!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. wie geil ist das denn? pass auf, dass du bei den streifeneselpferden nicht verloren gehst ;) lg

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...