Donnerstag, 31. Dezember 2009

Bewährtes Rezept

Mit diesem Rezept möchte ich mich ins neue Jahr verabschieden:

"Man nehme zwölf Monate,
putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst,
zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile,
sodass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit
und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
einen Teelöffel Toleranz,
ein Körnchen Ironie und
eine Prise Takt.
Dann wird die Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleinster Aufmerksamkeiten und
serviere es täglich mit Heiterkeit und
einer guten, erquickenden Tasse Tee."


Wir feiern dieses Jahr ganz privat bei einem guten Essen und anschließend Bleigießen.
Um Mitternacht gehen wir dann auf die Strasse und stoßen mit den Nachbarn an.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch, für das kommende Jahr alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und Liebe.

und freue mich auf viele schöne, neue und inspirierende Posts von euch im neuen Jahr und verbleibe bis dahin
nach dem Motto für 2010 "heiter,weiter".

Soo, jetzt muß ich aber in die Küche !

eure Inge

Kommentare:

  1. Liebe Inge,
    ich wünsche Dir auch alles Gute, Gesundheit, viel Glück im Neuen Jahr!

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Rezept!Und ein süßes Foto!
    Alles Liebe von uns beiden für Euch!

    Liebe Grüße von Nadja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...